Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die CHARTS MUSIKSCHULE ANNETT PUTZ verpflichtet sich dem Schüler nach vorstehenden Angaben Musikunterricht zu erteilen.

Für die Unterrichtsdurchführung gilt für die CHARTS MUSIKSCHULE ANNETT PUTZ die Ferien- und Feiertagsordnung der öffentlichen allgemeinbildenden Schulen des Freistaates Sachsen.

Das Schuljahr beginnt am 1. August und endet am 31. Juli des darauf folgenden Jahres. Es ist in zwei Schulhalbjahre geteilt:

  1. Halbjahr vom 01.08. bis 31.01.
  2. Halbjahr vom 01.02. bis 31.07.

Alle Preise basieren auf Jahresgebühren, die zur einfacheren Abrechnung auf alle Kalendermonate umgebrochen werden. Die monatliche Zahlung ist durchgehend, auch während der Ferien, fällig.

Der Schüler verpflichtet sich regelmäßig am Unterricht teilzunehmen. Unterrichtsstunden, die der Schüler, gleich aus welchen Gründen versäumt, werden nicht nachgeholt. Die Unterrichtsgebühren sind bei Unterrichtsausfall infolge höherer Gewalt weiterzuzahlen. Bei Unterrichtsausfall durch Versäumnis des Lehrers werden die nicht erteilten Stunden nachgeholt.

Der Schüler verpflichtet sich die Unterrichtsräume und das zur Verfügung gestellte Unterrichtsmaterial pfleglich zu behandeln und dieses nach Beendigung der Ausbildung unverzüglich zurückzugeben.

Der Vertrag kann von den Vertragspartnern mit einer Frist von 6 Wochen (bis zum 15. Dezember für den 31. Januar und bis zum 15. Juni für den 31. Juli des Jahres) in schriftlicher Form gekündigt werden. Eine Kündigung des Vertrages muss vor Beendigung der Kündigungsfrist per eingeschriebenen Brief erfolgen. Der Vertragspartner erhält eine schriftliche Bestätigung der Kündigung.

Wohnortwechsel bzw. Änderungen der Personalien, sofern sie den Vertrag betreffen, sind unverzüglich der Musikschule mitzuteilen.

Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages sind nur wirksam, wenn sie schriftlich erfolgen. Das gilt auch für den Verzicht auf die Schriftform.

Werden einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Mündliche Abreden bestehen nicht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Chemnitz.

Stand 01.01.2016